Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

ödp informiert zum Thema Solarenergie

Gelungene Auftaktveranstaltung der ödp Mecklenburg-Vorpommern: Im vollbesetzten Saal des Gasthauses Petersberg in Pinnow referierte Christian Lantermann über solare Energieversorgung. Zuvor hatte die Partei in Mitgliederversammlungen ihre Direktkandidaten für die Wahlkreise Rostock und Nordwestmecklenburg-Wismar-Parchim gewählt.

"Nie war es so wirtschaftlich, sich eine Photovoltaikanlage auf das Dach zu bauen," sagte Christian Lantermann, Landesvorsitzender der Ökologisch-Demokratischen Partei (ödp) , am 9. Januar in der Gaststätte Petersberg. Die ödp hatte zu einem Vortrag über die 2009 geltenden Bedingungen für Solaranlagen eingeladen und 15 Gäste aus Pinnow und Umgebung waren gekommen. Bevor der Wahlkampf in die heiße Phase geht, will die ödp in Mecklenburg eine Reihe von Vortragsabenden organisieren, um Menschen für ihre Hauptthemen "Umwelt- und Klimaschutz" und "Aufwertung der Familien- und Jugendpolitik" zu gewinnen. Der Abend in Pinnow sollte die Menschen ermutigen, sich jetzt für eine Solaranlage zu entscheiden, wenn ihr Dach nach Süden liegt. Solardächer sind dann oft wirtschaftlich sinnvoll und jede einzelne Anlage hilft unabhängiger von Atom- und Kohlestrom zu werden, begründete Christian Lantermann sein Engagement im Nachgespräch.


Die ÖDP Mecklenburg-Vorpommern verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen